Silvery Pflegehinweise

Das Oxidieren von Silber – gemeinhin als Anlaufen des Silbers genannt – ist immer unerfreulich, jedoch ein natürlicher Prozess beim Tragen von Silber. Im folgenden möchten wir zunächst Einblicke in dieses natürliche Vorkommen gewähren und anschließend Lösungen aufzeigen, wie Sie Ihrem Schmuckstück den alten Glanz verleihen können.

Oxidation von Silber

Die Oxidation oder das Anlaufen Ihres Silvery Artikels ist ein natürliches Ereignis und kein Herstellungs- oder Qualitätsfehler. Die einen tragen Silberschmuck, ohne je mit dem Anlaufen Probleme zu haben, bei anderen wiederum geschieht eine Oxidation bereits innerhalb weniger Tage. Dies kann auf den pH-Wert der Haut des Trägers zurückzuführen sein, der bei allen Menschen unterschiedlich ist. Der zweithäufigste Grund für das Anlaufen Ihres Schmuckstückes ist der Kontakt des Schmuckstückes mit Seife, Chlor, Salzwasser, Parfums und Lotionen, welches selbst in geringen Mengen eine auswirklung auf die Oxidation des Silbers haben kann. Das Anlaufen kann durch Kontakt mit chlorinehaltiges Leitungswasser beschleunigt werden. Einige Personen können Silberschmuck tragen ohne je Probleme mit dem Anlaufen des Silbers zu erfahren, während andere es fast augenblicklich erleben. Bei 925er Sterlingsilber handelt es sich um ein natürliches Metall welches unterschiedlich reagiert, wenn es der Haut oder äußeren Einflüssen ausgesetzt wird. Darüber hinaus kann das Anlaufen mit einer Vielzahl von Dingen zusammenhängen, ohne konkret eine einzige Ursache hieerefür asuzumachen. Da Silber ein natürliches Metall ist, das aus der Erde gewonnen wird, reagiert es von Charge zu Charge unterschiedlich und weist somit – wie häufig in der Natur – eine gewisse  Dingen gewisse Volatilität auf. Oxidation oder die Zugave von Sauerstoff ist der Prozess, bei dem die Metalllegierungen in 925er Sterlingsilber mit der natürlichen Luft um uns herum reagieren. Es wird empfohlen, Schmuck über einen längeren Zeitraum in einer luftdichten Schmuckschatulle oder einem luftdichten Behälter aufzubewahren, um diesen natürlichen Vorgang zu verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Silvery-Boxen nicht für die Langzeitlagerung vorgesehen sind, da sie nicht luftdicht sind. Anlaufen und Oxidation erscheinen als Verfärbung auf dem Silber. Es kann wie dunkle Flecken aussehen oder sogar einen “gelblichen” Farbton haben. Es können Flecken erscheinen oder den Anschein erwecken, als würde sich das Silber lösen. Anlaufen und Oxidation sind reversibel und leicht zu behandeln.

Behebung

Da Silber, wie erläutert, ein natürliches Metall ist, können wir keine Garantie gegen das Anlaufen geben. Das Anlaufen ist kein Rost; es ist wichtig, das zu verstehen. Es ist eine Metallreaktion, die mit externen Faktoren zusammenhängt. Wir haben ein leicht zu befolgendes Hausmittel zur Reinigung, welches sehr effektiv ist und wir gerne unten stehend mit Ihnen teilen möchten. Es ist immer unser Ziel, sicherzustellen, dass wir unsere Kunden umfassend unterstützen und ihnen die bestmögliche Erfahrung bieten, während wir gleichzeitig die Werte und Verfahren unserer Marke respektieren. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie weitere Informationen wünschen oder überprüfen möchten, was wir angegeben haben, können Sie sich gerne direkt an uns wenden.

So entfernen Sie Anlaufverfärbungen von Silberschmuck / Nicht empfohlen für Produkte mit gebürstetem Finish oder rostfreiem Stahl:

Es gibt spezielle Silber Politurtücher, die das Reinigen von Silber Schmuckstücken vereinfachen. Sollten Sie eines zur Hand haben, so empfehlen wir die Verwendung dessen. Haben Sie kein Poliertuch zur Hand, so probieren Sie in der Zwischenzeit unsere empfohlene Methode mit häuslichen Pflegemitteln aus: 

  1. Lege eine mittelgroße Schüssel mit Aluminium Folie aus.
  2. Fülle die Schüssel mit heißem, aber nicht kochendem, Wasser.
  3. Füge 1 TL Waschmittel Pulver hinzu.
  4. Weichen Sie Ihren Silberschmuck für 2 Minuten.
  5. Spülen Sie Ihren Schmuck anschließend mit klarem Wasser. Klopfen Sie Ihren Schmuck vorsichtig mit einem weichen Tuch ab, um das Wasser zu adsorbieren.